Sozialen Medien

So erkennen Sie, ob Sie jemand auf Facebook blockiert hat [September 2021]

Social Media ist ein großartiges Werkzeug, um mit anderen zu interagieren und sie zu treffen. Es kann vorkommen, dass Sie oder jemand anderes von einem anderen Benutzer „gesperrt“ wird. Diese Funktion kann von jedem aus beliebigen Gründen verwendet werden.

So erkennen Sie, ob Sie jemand auf Facebook blockiert hat [September 2021]

Um die Privatsphäre der Nutzer oder die Gefühle anderer zu schützen, zeigt Facebook Ihnen nicht, wer Sie blockiert hat. Es gibt weder eine Benachrichtigung, dass Sie gesperrt wurden, noch gibt es eine Liste der Benutzer, die Ihr Konto gesperrt haben.

Sie fragen sich vielleicht, wie Sie feststellen können, ob Sie jemand blockiert hat?

Was ist der Unterschied zwischen blockiert und unbefreundet?

Lassen Sie uns zunächst verstehen, dass es einen großen Unterschied zwischen blockiert und unbefreundet gibt. Wenn ein anderer Benutzer Sie entfreundet, können Sie weiterhin sein Profil, Kommentare auf gemeinsamen Seiten und alle von ihm geteilten öffentlichen Inhalte sehen.

Wenn jedoch jemand Ihr Konto gesperrt hat, sehen Sie sein Profil überhaupt nicht. Sie werden auch keine Kommentare, Interaktionen oder Aktualisierungen sehen.

Kurz gesagt, wenn dich jemand blockiert, verschwindet er effektiv auf Facebook (zumindest für dich). Wenn Sie sie also nicht in Ihrer Freundesliste sehen, sie aber dennoch auf der Website sehen können, wurden Sie nicht blockiert. du warst unbefreundet.

So erkennen Sie, ob Sie jemand auf Facebook blockiert hat

Leider kann es schwierig sein, zwischen einem Konto, das Sie gesperrt hat, und einem Konto, das deaktiviert wurde, zu unterscheiden. Beide haben Ähnlichkeiten darin, dass sie nicht mehr auf Facebook erscheinen, Sie ihnen keine Nachrichten senden können und Sie keine früheren Kommentare oder Likes sehen können.

Während Facebook Sie nicht darüber informiert, ob Sie gesperrt wurden oder die andere Person ihr Konto gelöscht hat, gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen lassen, dass Sie zweifellos gesperrt wurden. Lassen Sie uns gleich darauf eingehen.

Suchen Sie nach ihrem Profil

Wenn ein Freund nicht mehr auf Ihrer Timeline oder in Ihrer Freundesliste auftaucht, sollten Sie zuerst mit der Benutzersuchfunktion von Facebook nach seinem Profil suchen. Dieser ist keineswegs narrensicher, aber wenn Sie das Gefühl haben, aufgrund eines kürzlichen Gesprächs oder einer Meinungsverschiedenheit blockiert worden zu sein, können Sie sicherstellen, dass Sie nicht unbefreundet sind.

Wenn das Profil nicht angezeigt wird (und Sie sichergestellt haben, dass Sie nach dem richtigen Namen gesucht haben), wurden Sie entweder gesperrt oder ihr Konto deaktiviert.

Andere Leute können immer noch ihr Facebook-Konto abrufen

Bitten Sie einen Freund oder ein Familienmitglied, sein Facebook-Konto aufzurufen. Dies funktioniert am besten mit einem desinteressierten Dritten, jemand, den sie wahrscheinlich nicht blockieren werden. Wenn die Seite angezeigt wird, wurde ihr Konto nicht deaktiviert.

Überprüfen Sie Ihre früheren Gruppennachrichten im Messenger

Eines der verräterischen Anzeichen dafür, dass Sie blockiert wurden, ist das Überprüfen vergangener Gruppennachrichten. Rufen Sie den Facebook Messenger auf und scrollen Sie durch Ihre vergangenen Texte, bis Sie auf einer Nachricht landen, in der die Person enthalten war. Dies funktioniert nur mit einer Gruppennachricht.

Die Person, die Sie blockiert hat, wird als "Facebook-Benutzer" angezeigt. Senden Sie eine Nachricht und prüfen Sie, ob eine Lesebestätigung von diesem leeren Profil vorliegt. Wenn einer angezeigt wird, wurden Sie gesperrt, da ihr Konto noch aktiv ist.

Posts und Kommentare prüfen

Wenn Sie gerade nicht angefreundet wurden, sehen Sie immer noch die Aktivitäten Ihres ehemaligen Freundes an Ihrer Pinnwand. Haben sie jemals etwas an Ihre Pinnwand gepostet? Haben sie jemals einen Ihrer Beiträge kommentiert? Wie wäre es mit Posts von gemeinsamen Freunden?

Ihre Beiträge und Kommentare werden nicht von Ihrer Seite verschwinden. Anstatt jedoch als anklickbarer Link angezeigt zu werden, wird er nur als schwarzer, fetter Text angezeigt. Dies ist ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie gesperrt wurden.

Sie können die Schaltfläche "Posts verwalten" in Ihrem Facebook-Profil verwenden, um Posts schnell nach Datum und Tags zu durchsuchen.

Können Sie feststellen, ob Sie jemand im Messenger blockiert hat?

Facebook Messenger kann Einblicke in Ihre missliche Lage geben. Wenn Sie vermuten, dass Sie gesperrt wurden, können Sie nach unten scrollen, um die Nachrichten zu sehen, die Sie beide geteilt haben. Obwohl sie anstelle ihres Profils angezeigt werden, sehen Sie Facebook-Benutzer.

Wenn Sie die Suchleiste von Messenger verwenden, geben Sie den Namen der Person ein, an der Sie interessiert sind, und sie wird nicht angezeigt. Dies ist ein wichtiger Indikator dafür, dass Sie gesperrt wurden.

Wenn Sie versuchen, ihm eine Nachricht zu senden, erhalten Sie eine Nachricht, dass diese Person keine Facebook-Nachrichten akzeptiert. Die „Diese Person ist nicht erreichbar“ ist ein wichtiger Indikator dafür, dass Ihre Online-Beziehung beendet ist.

Wenn Sie die Funktionsweise von Facebook in Bezug auf Freunde, Blockierungen und alles dazwischen aufschlüsseln, können Sie feststellen, ob Sie jemand blockiert hat.

Überprüfen Sie ihre anderen Social-Media-Konten

Facebook besitzt Instagram, daher gelten ähnliche Prinzipien. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass jemand alle seine Social-Media-Konten deaktiviert hat, aber jemand, der nicht mehr daran interessiert ist, mit Ihnen zu kommunizieren, würde Sie wahrscheinlich auf allen seinen Konten blockieren.

Wenn Sie Instagram, Snapchat oder eine andere Website besuchen und deren Profil nicht angezeigt wird; es liegt wahrscheinlich daran, dass Sie gesperrt wurden. Wenn Sie sie dort finden, können Sie ihnen gerne eine Nachricht senden, in der sie gefragt werden, ob sie ihr Facebook-Konto deaktiviert haben.

Wenn Sie jemanden im Messenger blockieren, was sehen sie?

Wenn du jemanden auf Facebook blockierst, sieht er weder dein Profil noch deine Kommentare mehr, egal ob es sich um seine Beiträge oder die von anderen handelt. Sie werden nicht benachrichtigt, wenn Sie sie blockieren, so dass es für sie nicht sofort ersichtlich ist, aber sie können es herausfinden, sobald sie versuchen, Sie zu durchsuchen oder Ihnen eine Nachricht zu senden.

Es wird nicht direkt gesagt, dass Sie sie im Facebook-Messenger blockiert haben, aber es wird angezeigt, dass die Person unmittelbar danach "nicht verfügbar" ist. Wenn Sie befürchten, dass sie nach dem Blockieren wütend auf Sie werden, gibt es eine andere Alternative zum Blockieren.

Du kannst sie entweder entfreunden, weniger Zeit auf Facebook verbringen oder ihnen direkt sagen, dass du immer noch persönlich befreundet bleiben möchtest und das langsame Fade machen, bis sie dich in Ruhe lassen.

Ziehen Sie mehr als einen Ansatz in Betracht

Für viele der oben genannten Strategien gibt es andere Erklärungen. Wir haben bereits erwähnt, dass jemand von der Liste deiner Freunde verschwinden könnte, nur weil er dich entfreundet hat. Wir haben auch darüber gesprochen, wie jemand nicht durchsuchbar sein kann, weil er seine Datenschutzeinstellungen geändert hat. Konten können auch gesperrt oder gelöscht werden.

Da Sie ihr Profil nicht sehen, können Sie sie im Gegenzug nicht blockieren. Wenn die Person Sie jedoch entsperrt und Sie ihr Profil sehen können, können Sie sie blockieren.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Online-Freundschaft mit einer anderen Person machen, können Sie sie jederzeit fragen, ob sie ihr Konto deaktiviert hat. Die Reaktion oder das Fehlen einer Reaktion wird Sie darüber aufklären, was tatsächlich vor sich geht, anstatt sich darüber Sorgen zu machen.

Jemanden entsperren

Wenn Sie irrtümlicherweise von jemandem blockiert wurden, können Sie diese Schritte ausführen, um die Blockierung aufzuheben:

  1. Gehen Sie in der App oder im Browser zu den Facebook-Einstellungen.
  2. Scrollen Sie nach unten und klicken oder tippen Sie auf "Datenschutz".
  3. Scrollen Sie nach unten und klicken oder tippen Sie auf "Blockieren".
  4. Suchen Sie das betreffende Profil und klicken Sie auf "Entsperren".
  5. Bestätigen Sie.

Denken Sie daran, dass Sie mit dieser Aktion warten müssen, um sie für kurze Zeit erneut zu blockieren. Wenn Sie jemanden entsperren, um in seinem Profil herumzuschnüffeln, kann er auch Ihr Profil sehen, bis Sie ihn wieder blockieren können.

Häufig gestellte Fragen

In diesem Abschnitt haben wir weitere Antworten auf Ihre Fragen zusammengestellt.

Jemand sagte, sie wüssten, wen ich blockiert habe; wie ist das möglich?

Da Facebook Ihre Blockierungsaktivitäten nicht öffentlich zugänglich macht, wissen die Personen auf der Liste Ihrer Freunde nicht, wen Sie blockiert haben. Die einzig logische Erklärung dafür ist, dass die anderen Leute wussten, dass Sie sie blockiert haben (wie oben erklärt) und Ihrem Bekannten mitgeteilt haben, dass sie blockiert wurden.

Natürlich ist die Kontosicherheit von Facebook auch nicht narrensicher. Möglicherweise hat sich die betreffende Person bei Ihrem Facebook-Konto angemeldet und Ihre Sperrliste durchgesehen. Hier finden Sie weitere Informationen zur Sicherung Ihres Facebook-Kontos.

Wenn mich jemand auf Facebook blockiert, kann ich ihn dann im Gegenzug blockieren?

Unglücklicherweise nicht. Wenn Sie auf der Sperrliste einer Person stehen, wird ihr Profil nicht in den Suchergebnissen angezeigt, Sie haben also einfach keine Möglichkeit, sie im Gegenzug zu blockieren. Wenn sie Sie jedoch entsperren, können Sie sie blockieren. Sie müssen regelmäßig in ihrem Profil nachsehen, ob sie Sie entsperrt haben. Aber sobald dies der Fall ist, haben Sie 48 Stunden Zeit, um sie zu blockieren. Facebook hat eine Richtlinie, nach der Sie eine Person, die Sie entsperren, 48 Stunden lang nicht erneut blockieren können.