Spiele

So entsperren Sie jemanden in Fortnite

Fortnite wird von den meisten als lustiges Spiel angesehen, aber von einigen als etwas viel zu Ernstes. Dumme Menschen sind überall und normalerweise können wir sie vermeiden. Wenn du mit einem im Spiel bist und sie alles tun, um die Erfahrung zu ruinieren oder einfach nur im Chat Müll zu reden, kann es dir den Spaß verderben. Hier ist das Blockieren oder Entsperren in Fortnite nützlich.

So entsperren Sie jemanden in Fortnite

Das Blockieren in Fortnite ist jedoch nicht ideal. Sie können jemanden daran hindern, mit Ihnen zu chatten, aber Sie können ihn nicht daran hindern, in der öffentlichen Lobby oder in Missionen zu erscheinen. Selbst wenn sie nicht direkt mit Ihnen chatten können, können Sie ihnen im Spiel begegnen. Es ist kein ideales System, aber es ist das, was wir gerade haben.

Spieler in Fortnite blockieren

Wie bereits erwähnt, können Sie in Fortnite nur Spieler für den Chat blockieren. Sie können sie immer noch in Missionen oder in der öffentlichen Lobby sehen und wenn Sie Pech haben, werden sie gelegentlich auch im Spiel angezeigt. Dies sollte angesichts der riesigen Spielerbasis selten sein, aber es ist möglich.

Der einfachste Weg, jemanden, den Sie kennen, zu blockieren, ist über Ihre Freundesliste. Wählen Sie Ihre Freundesliste in der Fortnite-Lobby aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ihren Namen und wählen Sie Blockieren. Dies wird verhindern, dass sie Sie im Chat belästigen können, aber nichts anderes tun.

Sie können auch über das Menü jemanden im Spiel blockieren. Wenn du im Spiel bist, öffne das Menü und wähle Spieler melden oder Blockieren. Ich benutze PC, damit das dort funktioniert. Handy kann anders sein. Auch dies verhindert nicht, dass sie im Spiel erscheinen, aber sie werden nicht mit Ihnen chatten.

Spieler in Fortnite entsperren

Das Entsperren eines Spielers in Fortnite umfasst ein paar weitere Schritte, ist aber einfach genug. Wenn Sie versehentlich jemanden blockieren oder die Person ihre Einstellung geändert hat, verdient jeder eine zweite Chance.

  1. Navigieren Sie zur Fortnite-Lobby.
  2. Wählen Sie oben rechts Ihre Freundesliste aus.
  3. Wählen Sie oben rechts Einstellungen aus.
  4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Blockierte Spieler ausblenden.
  5. Navigieren Sie zurück zu Ihrer Freundesliste.
  6. Wählen Sie unten auf dem Bildschirm die neue Option Blockierte Spieler aus.
  7. Wählen Sie den Spieler aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf seinen Namen und wählen Sie Entsperren.

Wenn dies korrekt funktioniert, wird die zuvor gesperrte Person in Ihre Freundesliste verschoben. Die Epic-Foren sind voll von Spielern, die sich darüber beschweren, dass dieser Prozess nicht immer funktioniert. Es scheint viele Fälle zu geben, in denen ein Spieler entsperrt wird, aber über den Chat nicht erreichbar bleibt. Daran scheint kein Weg vorbei zu kommen, wenn es passiert.

Umgang mit toxischen Spielern in Fortnite

Fortnite wird hart von der Toxizität getroffen, wobei eine ganze Reihe von Spielern aus diesem Grund aufhören. Ich kenne ein paar Spieler, die gegangen sind, obwohl sie Epic ihr Verhalten gemeldet haben. Es ist eine Schande, dass eine solche Negativität Sie davon abhalten kann, ein Spiel zu spielen, das Sie mögen, aber es passiert.

Toxische Spieler scheinen unterschiedlicher Art zu sein.

Der Troll

Der Troll wird im Chat Trash-Talk machen und alles tun, um das Spiel aller mit Rassismus, dummen Kommentaren, provokativen Vorschlägen oder Kommentaren zu stören, und scheinbar alles tun, um einen Knopf zum Drücken zu finden.

Der Sessel General

Der Spieler, der denkt, dass er besser ist als alle anderen, und Sie alle sollten tun, was sie sagen, wenn sie es sagen. Dies ist weniger giftig als der Troll, kann aber schnell eskalieren, wenn Spieler ihre Wünsche ignorieren.

Der Blutegel

Weniger nervig als der Troll- oder Sesselgeneral, aber in Spielen, in denen es nur wenige Elite-Beute gibt, kann es außergewöhnlich nervig sein. Sie spielen normalerweise Support-Klassen und riskieren sich in einem Kampf nicht. Sie bleiben im Hintergrund und springen ein, um die beste Beute zu sammeln, bevor Sie können.

Der Störer

Der Disruptor bearbeitet Ihre Wände, geht herum, nachdem Sie Ihre Konstruktion rückgängig gemacht haben, und versucht im Allgemeinen, Ihr Spiel so weit wie möglich zu stören. Diese sind aus irgendeinem Grund in Fortnite üblich und unglaublich nervig.

Wie geht man mit Toxizität um?

Da Sie in Fortnite keine Spieler auf die schwarze Liste setzen können und das Blockieren sie nur im Chat stoppt, haben Sie keine andere Wahl, als sie zu melden und weiterzumachen. Versuchen Sie, sie während des Spiels zu ignorieren oder beenden Sie und finden Sie eine andere Übereinstimmung. Du kannst in Fortnite nicht Leuten folgen, mit denen du nicht befreundet bist, und wenn du in einer bevölkerungsreichen Region lebst, solltest du sie hoffentlich eine Weile nicht mehr sehen.

Es ist wichtig, nicht auf solche Spieler zu reagieren, da sie sich von dieser Reaktion ernähren. Es ist das, wonach sie suchen. Nichts nervt einen Troll oder Störer mehr, als dass du ihn komplett ignorierst und dein Spiel so weitermachst, als ob er nicht existiert. Es mag wie eine schwache Art erscheinen, mit einer solchen Situation umzugehen, aber es ist tatsächlich die beste!