Spiele

Wie man in Minecraft teleportiert

Während Konsolenbefehle in Minecraft technisch durch das Spiel schummeln, können sie für kreative Bemühungen und Team-Gameplay nützlich sein. Der Teleport-Befehl ist eine der vielseitigsten Konsolenoptionen, die es Spielern ermöglicht, Einheiten in Sekundenschnelle über die Karte zu bewegen.

Wie man in Minecraft teleportiert

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie Cheats aktivieren und den Teleport-Befehl in Minecraft auf allen verfügbaren Versionen verwenden, einschließlich PCs, Konsolen und Mobilgeräten.

Der Teleport-Konsolenbefehl wurde 2016 in das Spiel eingeführt und ist seitdem eine tragende Säule für kreative Teamplayer. Es ist ein wichtiges Werkzeug, das es dir oder anderen Spielern auf dem Server ermöglicht, jede Entität, egal ob Spieler oder Mob, an verschiedene Orte auf der Karte zu transportieren.

Der Teleport-Befehl in Minecraft

Der grundlegende Teleportbefehl hat die Form „/tp “. Sie können „/tp" und "/teleportieren” austauschbar, da sie sich auf denselben Befehl beziehen.

Die Grundform des Befehls („/tp“) erfordert entweder eine Entität oder einen Ort als Ziel und teleportiert den Spieler, der den Befehl ausführt, an diesen Ort oder diese Entität. Spieler haben viel Freiheit bei der Wahl der Teleport-Syntax.

Liste der Teleportbefehle in Minecraft

Der Teleport-Befehl kann viele Formen annehmen, aber hier sind einige der gebräuchlichsten und nützlichsten:

/tp

Das Ziel besteht aus drei Koordinaten (unter Verwendung der x-, y- und z-Achsen). Geben Sie anstelle von „x y z“ die gewünschten Koordinaten ein. Zum Beispiel bewegt „/tp 100 50 100“ den Spieler zu einem Block mit den Koordinaten x=100, z=100 und einer Höhe von 50.

Spieler können auch Verweise auf ihre aktuelle Position verwenden. Ein Kommando "/tp 50 ~4 50“ verschiebt den Spieler zu dem Block mit x=50, z=50, der vier Blöcke über seiner aktuellen Position liegt.

/tp

Auf diese Weise teleportiert sich ein Spieler zur Zieleinheit. Sie können den Namen eines Spielers, einen bestimmten Entitätsnamen oder die UUID des Ziels oder eine eindeutige Kennung verwenden.

/tp

Der Teleport-Befehl muss nicht für Sie selbst verwendet werden. Sie können auch andere Spieler und Entitäten bewegen. Zum Beispiel, "/tp Johannes 100 60 100“ teleportiert den Spieler namens John (wenn er auf dem Server online ist) zu den Koordinaten (100, 60, 100). Sie können auch einen Zielselektor verwenden, um eine bestimmte Art von Entität zu teleportieren. Der Befehl „/tp @a @s“ verschiebt alle Spieler zu dem Spieler, der den Befehl ausführt.

Drehung: /tp []

Jeder der oben genannten Befehle kann auch ein optionales Argument haben, um das Ziel zu einem bestimmten Ort zu drehen. Bei Verwendung benötigt der Befehl zwei zusätzliche Zahlen. Das Gieren (als yRot bezeichnet) geht zwischen -180 und 180 und beschreibt, welcher Seite der Welt das Wesen nach der Rotation zugewandt ist (-180 zeigt nach Norden, -90 nach Osten, 0 zeigt nach Süden, 90 zeigt nach Westen und 180 Windungen zurück nach Norden). Der Pitch (xRot) zeigt an, wie das Ziel nach oben oder unten zeigt (-90 für gerade nach oben, bis 90 für gerade nach unten). Sie können einen Referenzmarker (~) verwenden, um das aktuelle Gieren und Nicken des Ziels zu verwenden und davon zu addieren oder zu subtrahieren.

Zum Beispiel: "/tp Steve 151 60 134 -90 0“ teleportiert den Spieler namens Steve zu den Koordinaten (151, 60, 134) und dreht ihn dann nach Osten und schaut geradeaus.

Ausrichtung

Spieler können die Drehung am Ende des Befehls auch durch einen Satz von Koordinaten oder eine Entität ersetzen, der das Ziel nach Abschluss des Teleports gegenübersteht. Zum Beispiel, "/tp Steve 100 50 100 mit Blick auf John“ teleportiert den Spieler namens Steve zu den Koordinaten (100, 50, 100) und dreht ihn dann zu John.

Sie können einen Satz von Koordinaten (x, y, z, im Klartext), Spielernamen oder UUIDs für das Rotationsziel verwenden.

Auf Blöcke prüfen

In der Bedrock Edition (Windows 10, Xbox, PlayStation, PE und Switch) kann der Spieler nach allen Befehlsargumenten „true“ setzen, um zu prüfen, ob der resultierende Ort einen bestehenden Block stört. Wenn das Ziel blockiert ist, wird der Teleport nicht durchgeführt. Wenn der Spieler „false“ setzt oder keine Angabe macht, wird die Prüfung nicht durchgeführt und der Befehl wird das/die Ziel(e) trotzdem teleportieren.

Der vollständige Befehl für einen Teleport bei Verwendung der Ausrichtungsoption lautet:

Teleport in Richtung [checkForBlocks: Boolean]

Der Ausführungsbefehl in JE

Spieler können den Befehl „execute“ in der Java-Edition des Spiels verwenden, um Ziele zwischen der Oberwelt, dem Nether und dem Ende zu bewegen. Dies geschieht, indem man „in minecraft:(overworld, the_nether, the_end)“ als Argument für den Teleport eingibt. Die Syntax für den Befehl "execute" ist jedoch etwas anders:

ausführen [] [] ausführen Teleport [Rotation] [Gesicht

Wenn Sie beispielsweise „execute as Steve in minecraft:overworld run teleport 100 50 100 fronting John“ verwenden, wird Steve zu den Overworld-Koordinaten (100, 50, 100) teleportiert und er dreht sich zu John.

Sie können dies auch verwenden, um sich sofort zu denselben Koordinaten in einer anderen Welt zu bewegen. Zum Beispiel "Ausführen in minecraft:the_nether Ausführen von Teleport ~ ~ ~“ teleportiert Sie zu denselben Koordinaten, jedoch im Nether im Gegensatz zu Ihrer aktuellen Welt.

Teleportieren in Minecraft auf dem Desktop

Bei der Verwendung der Desktop-Version von Minecraft sind Spieler auf die Java- und Bedrock-Editionen des Spiels (früher bekannt als Windows 10 Edition) beschränkt. Es gibt keine funktionalen Unterschiede zwischen der Ausführung des Befehls im Spiel. Spieler müssen jedoch Cheats aktivieren, um die Befehlskonsole zu verwenden.

So aktivieren Sie Cheats für eine fortlaufende Welt in der Java Edition:

  1. Öffnen Sie das Spielmenü (drücken Sie „Esc“).

  2. Wählen Sie „Zu LAN wechseln“. Sie können diese Option auch verwenden, wenn Sie sich auf einem Offline-Server befinden.

  3. Wählen Sie "Cheats aktivieren".

Wenn Sie die Bedrock Edition verwenden:

  1. Öffne das Spielmenü.

  2. Schalten Sie den Schalter mit der Aufschrift "Cheats aktivieren" um, um ihn blau (aktiv) zu machen.

Spieler können auch Cheats aktivieren, wenn sie ihre Welt erstellen. Gehen Sie für die Java-Version folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie die Option „Neue Welt“.

  2. Wählen Sie „Mehr Weltoptionen“ aus dem Menü.

  3. Klicken Sie auf „Cheats zulassen“, damit „Cheats zulassen: EIN“ angezeigt wird.

  4. Klicken Sie sich durch die Aufforderung, die Sie warnt, dass Sie keine Erfolge erzielen können, und fahren Sie mit dem Rest der Welterstellung fort.

Bei Verwendung der Bedrock Edition befindet sich der Schalter „Enable Cheats“ auf der rechten Seite des Welterstellungsmenüs. Drehen Sie es um, um Cheats und Konsolenbefehle für die Welt zu aktivieren.

Sobald Sie Cheats in der aktuellen Weltinstanz aktiviert haben, ist das Ausführen des Befehls einfach. Sie können „T“ drücken, um ein Chat-Fenster zu öffnen, oder „/“, um das Chat-Fenster zu öffnen und sofort das erste Zeichen des Befehls für Sie eingeben zu lassen.

Nachdem Sie den Befehl eingegeben haben, drücken Sie "Enter", um ihn auszuführen. In einigen Fällen zeigt das Spiel einen Fehler an, wenn eines der Argumente falsch oder unvollständig ist oder der Befehl nicht ausgeführt werden kann. Wenn der Befehl erfolgreich ist, wird die Nachricht im Chat-Fenster angezeigt, die besagt: „Teleportiert nach ”.

Geben Sie beispielsweise „/tp 245 50 234“ sofort aus dem Spiel und durch Drücken von „Enter“ gelangen Sie zu dem Ort mit den Koordinaten (245, 50, 234) in Ihrer aktuellen Dimension.

Teleportieren in Minecraft auf Konsolen

Konsolenspieler neigen auch dazu, die fortschrittlichste Version der Bedrock Edition des Spiels zu verwenden, und ältere Versionen werden nicht mehr aktualisiert. Der Teleport-Befehl auf den Konsolen funktioniert genauso wie auf dem Desktop. Um den Befehl zu verwenden, müssen Sie Cheats aktivieren.

So aktivieren Sie Cheats auf den Konsolen:

  1. Öffne das Spielmenü.

  2. Schalten Sie den Schalter "Cheats aktivieren" um, wenn er ausgegraut ist. Wenn es blau ist, sind die Cheats bereits aktiviert.

Wenn Sie eine neue Welt erstellen, ist der Schalter „Cheats aktivieren“ direkt im Menü zur Welterstellung verfügbar.

Sobald Sie Cheats aktiviert haben, können Sie den Chat öffnen, indem Sie die Taste „D-Pad rechts“ auf Ihrem Controller (PS/Xbox) drücken oder die rechte Pfeiltaste (Switch) drücken.

Das Ausführen des Befehls ist ziemlich einfach. Verwenden Sie die virtuelle Tastatur im Chat, um die Befehlsparameter einzugeben, und drücken Sie dann auf „Enter“, um es auszuführen.

Wenn der Teleportbefehl erfolgreich ist, wird im Chat eine Bestätigungsnachricht angezeigt.

Teleportieren in Minecraft auf iPhone oder Android

Spieler auf mobilen Geräten (iOS und Android) verwenden auch die Bedrock Edition des Spiels.

Um den Teleport-Befehl zu verwenden, müssen Sie Cheats aktivieren. Sie können dies tun, indem Sie auf das Spielmenü zugreifen und den Schalter "Cheats aktivieren" auswählen, ohne die aktuelle Welt zu verlassen.

Sobald die Cheats aktiviert sind, öffnen Sie die Chat-Schaltfläche (ein Nachrichtensymbol) und geben Sie den Teleportbefehl ein, den Sie verwenden möchten. Tippen Sie auf „Enter“, um den Befehl auszuführen.

Wenn Sie den richtigen Befehl verwendet haben, sehen Sie eine Bestätigungsnachricht im Chat-Fenster.

Häufigste Beispiele

  • /tp @a @s” – teleportiert jeden Spieler zu dir.

  • /tp @p @s” – teleportiert den Spieler, der dir am nächsten ist.

  • /tp ~ 63 ~“ – bringt Sie auf Meereshöhe.

  • /tp @e[type=schleim] @s” – teleportiert alle Schleime an deinen Standort.

  • Ausführen in minecraft:the_nether Ausführen von Teleport ~ ~ ~” – verschiebt Sie an dieselbe Stelle im Nether, wenn Sie die Java Edition verwenden.

Zusätzliche FAQ

Wie funktionieren Koordinaten in Minecraft?

Minecraft verwendet eine numerische Koordinatendarstellung für den Weltstandort. Weltkoordinaten werden als drei reelle Zahlen (in der Regel ganze Zahlen zur einfacheren Verwendung) ausgedrückt, wobei jede Zahl eine Achse darstellt:

· Die X-Achse (Breitengrad) bewegt sich von West nach Ost. Für die Punkte westlich der Koordinatennull werden negative Zahlen verwendet.

· Die Z-Achse (Längengrad) bewegt sich von Norden nach Süden, wobei negative Zahlen nördliche Positionen anzeigen.

· Die Y-Achse (Elevation) zeigt an, wie hoch oder niedrig der Spieler ist. Die Y-Koordinaten haben Werte von 0 bis 255, wobei 63 der Meeresspiegel ist.

· Die Einheitslänge jeder dieser Achsen entspricht der Seite eines Blocks. Der Block mit den Koordinaten (100, 41, 100) liegt beispielsweise direkt über einem Block mit den Koordinaten (100, 40, 100).

· Die Koordinaten jedes Blocks werden abgerundet, um seine untere nordwestliche Ecke anzuzeigen.

Eine Entität oder die Koordinate eines Spielers ist eigentlich die Mitte des Bodens ihrer Kollisionsbox. Wenn Sie beispielsweise auf Meereshöhe stehen, ist Ihre Y-Koordinate 63, aber Ihre Augen befinden sich ungefähr bei Y = 64,62.

Spieler können ihre aktuellen Koordinaten im Chat anzeigen, indem sie F3 (Fn + F3 auf Macs oder Alt + Fn + F3 auf neueren Macs) für die Java Edition drücken. Spieler der Bedrock Edition können die Koordinatenanzeige im Menü aktivieren, indem sie die Einstellung „Koordinaten anzeigen“ aktivieren.

Sie können sich entweder direkt auf Koordinaten beziehen oder auf einen Standort verweisen. Dies wird durch die Verwendung eines ~ und eines Offsets (als Tilde-Notation bezeichnet) erreicht. „~10 ~10 ~10“ gibt beispielsweise eine Koordinate an, die 10 Blöcke östlich, 10 Blöcke südlich und 10 Blöcke höher als die aktuelle Position des Spielers ist. Sie können absolute und relative Koordinaten kombinieren. Mit dem Befehl „/tp ~ 63 ~“ wird den Spieler zu den genauen Koordinaten bewegen, die er derzeit hat, nur auf Meereshöhe.

Benutzer können auch die Caret-Notation (^) verwenden, um auf ihre aktuelle Position und Blickrichtung zu verweisen. Auf diese Weise bewegt der Teleport-Befehl den Spieler entsprechend seiner Position und Blickrichtung. Der Teleportbefehl wird zu „/tp ^X ^Y ^Z” wobei X der Versatz nach links, Y der nach oben gerichtete Versatz und Z der Versatz nach vorne ist. Zum Beispiel, "/tp ^ ^ ^10“ teleportiert den Spieler 10 Blocks voraus. Wenn sie sich umdrehen und denselben Befehl ausführen, landen sie am ursprünglichen Ort.

Die Caret-Notation kann nicht mit absoluten oder relativen Koordinaten gemischt werden (alles muss ^ verwenden oder nichts kann).

Gehen Sie dorthin, wo sich noch niemand teleportiert hat

Jetzt wissen Sie, wie Sie den Teleport-Befehl in Minecraft verwenden. Nutzen Sie diese schöpferische Kraft mit Bedacht und Sie können Großes erreichen.

Wofür werden Sie den Teleport-Befehl verwenden? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.