Sozialen Medien

Sind Snapchat-Berichte anonym?

Snapchat betont die Spontaneität des gegenwärtigen Moments. Es geht darum, zu teilen, was Sie gerade vorhaben, lustige Objektive herzustellen und alberne Filter zu verwenden.

Sind Snapchat-Berichte anonym?

Aber wie bei allen Social-Media-Apps geht Snapchat mit seinem gerechten Anteil an Spam, unangemessenen und beleidigenden Inhalten und Online-Mobbing um. Glücklicherweise können Sie eine Snapchat-Story oder einen Benutzer melden. Aber sind die Meldungen anonym oder nicht?

Snapchat hält Berichte anonym

Snapchat sollte ein lustiger und fröhlicher Ort sein. Das ist die ursprüngliche Idee, und sie steht immer noch. Aber wenn Sie wegen der Handlungen anderer keine gute Zeit haben, ist es in Ordnung, sie Snapchat zu melden.

Sie haben das Gefühl, dass es das Richtige ist, aber Sie zögern immer noch. Werden sie wissen, dass Sie es waren, der sie gemeldet hat? Mach dir keine Sorgen, denn sie werden es nicht tun. Alle Snapchat-Berichte sind völlig anonym. Das gleiche gilt, wenn dich jemand meldet. Sie werden nicht wissen, wer es getan hat.

Jeder einzelne Bericht, der Snapchat erreicht, wird überarbeitet. Es dauert in der Regel nicht länger als 24 Stunden. Und wenn Snapchat feststellt, dass das Konto oder ein Snap gegen die Unternehmensrichtlinien verstößt, werden die Inhalte entfernt oder das Konto gesperrt.

Anonyme Snapchat-Berichte

So melden Sie ein Snapchat-Konto

Das Melden eines Kontos an Snapchat ist unangenehm. Zunächst sollten Sie sich vergewissern, dass es notwendig ist. Sie möchten nicht jemanden melden, der vielleicht etwas gepostet hat, das Ihnen nicht gefallen hat, aber letztendlich nicht gegen die Regeln verstößt.

Auf der anderen Seite kann man sich nicht immer sicher sein, und es ist besser, es zu überprüfen. Nur weil Sie jemanden gemeldet haben, bedeutet dies nicht, dass Snapchat sein Konto sperrt oder die fraglichen Inhalte löscht. Das entscheidet Snapchat. Die meisten Leute machen den Bericht jedoch durch, weil sie das Gefühl haben, einen guten Grund dafür zu haben.

Online-Mobbing ist ein echtes und dringendes Anliegen, und Snapchat nimmt es ernst. Ebenso wichtig ist es, allen Arten von Online-Belästigung ein Ende zu setzen. Wenn Sie also auf der Empfängerseite sind oder wissen, dass jemand anderes es ist, ist es wichtig zu handeln. So melden Sie ein Snapchat-Konto auf einem Mobilgerät:

  1. Starten Sie Snapchat auf Ihrem Telefon oder Tablet.
  2. Tippen Sie auf den Benutzernamen des Kontos, das Sie melden möchten.
  3. Wenn ein Bildschirm angezeigt wird, wählen Sie „Melden“.
  4. Sie müssen einen Grund angeben, warum Sie einen Bericht senden. Hier sind Ihre Optionen:
    1. Sie sind nervig.
    2. Sie wurden gehackt.
    3. Gemeine oder unangemessene Snaps.
    4. Sie geben vor, ich zu sein.
    5. Spam-Konto.
  5. Tippen Sie auf "Senden".

Das ist alles dazu. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Grund für die Meldung des Kontos auswählen. Das erhöht die Chance, dass Snapchat deinen Bericht ernst nimmt.

Snapchat meldet anonym

Snapchat-Webberichte

Das Senden eines Snapchat-Berichts auf einem Mobilgerät erfordert ein paar Fingertipps. Aber Sie können dazu auch das Snapchat-Webportal verwenden und vieles mehr. Besuchen Sie die Support-Seite, auf der Sie Sicherheitsbedenken melden können.

Die Sicherheitsbedenken beziehen sich hauptsächlich auf Probleme mit Ihrem Snapchat-Konto, aber auch, wenn es sich um eine andere Person handelt, um die Sie sich Sorgen machen. Außerdem können Sie auf der Discover-Seite über bestimmte Stories berichten und selbst wenn Sie etwas stört.

Hier ist ein Beispiel dafür, was Sie tun sollten, wenn Sie vermuten, dass jemand Ihr Snapchat-Konto gehackt hat:

  1. Gehe zur Snapchat-Supportseite.
  2. Wählen Sie „Sicherheitsbedenken melden“.
  3. Wählen Sie dann „Mein Snapchat-Konto“.
  4. Schließlich „Mein Konto ist gehackt“.

Snapchat wird dir raten, das Passwort sofort zu ändern und deine E-Mail-Adresse und Nummer zu überprüfen. Wenn Sie sich immer noch Sorgen machen, dass etwas nicht stimmt, kehren Sie zur Support-Seite zurück. Folgen Sie dann den Anweisungen, was zu tun ist, wenn Sie Ihre Informationen nicht überprüfen können.

Richtlinien für die Snapchat-Community

Im Gegensatz zu einigen anderen Social-Media-Plattformen nimmt Snapchat die Sicherheit seiner Benutzer sehr ernst. Es geht um Selbstdarstellung und Kreativität jedes Benutzers.

Gleichzeitig ist es jedoch wichtiger denn je, online sicher zu bleiben. Aus diesem Grund hat der Social-Media-Riese ziemlich strenge Community-Richtlinien. Es überrascht nicht, dass alle Inhalte, die gegen das Gesetz verstoßen, strengstens verboten sind.

Außerdem verbietet Snapchat alle Arten von Hassreden und die Verbreitung falscher Informationen. Sie nehmen jede Form von Androhung von Gewalt, Missbrauch, Belästigung und Mobbing sehr ernst. Wenn es um sexuell explizite Inhalte geht, sind die Dinge etwas komplizierter, aber insgesamt verbietet Snapchat dies.

Snapchat-Berichte

Auf Snapchat sicher bleiben

Es gibt einige erstaunlich kreative Konten auf der Plattform. Und wer weiß, vielleicht bist du ja der nächste Snapchat-Star. Aber ein durchschnittlicher Benutzer, besonders wenn er jung und beeinflussbar ist, könnte auf einige unangenehme Dinge stoßen. Aus diesem Grund ist es gut, eine zugängliche und einfache Möglichkeit zu haben, diese Konten zu melden.

Mussten Sie schon einmal einen Snapchat-Account melden? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.