PC & Handy

So beheben Sie den Fehlercode „Windows kann nicht auf den Computer zugreifen“ 0x80004005

Windows OS ist als unternehmensfreundliches Betriebssystem mit verschiedenen Funktionen positioniert, um Arbeitsgruppen und die gemeinsame Nutzung von Dateien und physischen Ressourcen zu unterstützen. Trotz dieses Fokus scheint dieses Flaggschiff-Betriebssystem jedoch alles daran zu setzen, kryptische und benutzerfeindliche Fehlermeldungen für häufige Probleme zu generieren.

So beheben Sie den Fehlercode „Windows kann nicht auf den Computer zugreifen“ 0x80004005

Diese Fehlermeldungen machen das Lösen von Problemen immer komplizierter als es sein muss. Darüber hinaus neigt Microsoft dazu, bei intelligenten, aber nicht computerinteressierten Benutzern eine Ebene der Verwirrung und Frustration hinzuzufügen – Menschen, die das Problem wahrscheinlich beheben könnten, wenn sie etwas über die Ursache wussten.

Einer der ungeheuerlicheren Täter ist der Windows-Fehlercode 0x80004005. Dieser Fehler tritt im Allgemeinen bei einem fehlgeschlagenen Versuch auf, eine freigegebene Ressource über das Netzwerk zu verwenden, z. B. eine freigegebene Netzwerkfestplatte. Die übliche Syntax für diesen Fehler ist etwas in der Art von „Windows kann nicht auf \Computer1 zugreifen1, Rechtschreibung überprüfen… Fehlercode 0x80004005 Unbekannter Fehler“.

Natürlich sagt diese super hilfreiche Nachricht, die auf dem Bildschirm einer Person erscheint, nichts. Daher kann es schwierig sein, diesen Fehler zu beheben.

Aber keine Sorge. Mehrere Methoden werden verwendet, um dieses Problem zu beheben. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie die zugrunde liegenden Probleme diagnostizieren und beheben, die der Fehlercode 0x80004005 darstellen kann.

Quick Fixes für den Fehler „Windows kann nicht auf Computer zugreifen“ 0x80004005

Es gibt mehrere "Schnellkorrekturen", die einen Versuch wert sind, um diesen Fehler zu beheben. Diese speziellen Lösungen beheben häufig das Problem mit dem Fehlercode 0x80004005.

Dies ist zwar keine umfassende Liste aller möglichen Lösungen, aber es besteht eine gute Chance, dass eine dieser Korrekturen für Sie funktioniert.

Quick Fix 1: IPv6 deaktivieren

Eine Lösung für den Fehlercode 0x80004005 besteht darin, das IPv6-Protokoll Ihres Computers zu deaktivieren. Sie brauchen IPv6 sowieso nicht, es sei denn, Sie betreiben ein IPv6-Netzwerk.

Befolgen Sie einfach diese vier Schritte, um diesen Fix auszuprobieren:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Windows-Startschaltfläche und wählen Sie "Netzwerkverbindungen."

  2. Klicken „Adapteroptionen ändern.“

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Netzwerkadapter und wählen Sie "Eigenschaften."

  4. Finden „Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6)“ im mittleren Bereich und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen.

Die meisten Netzwerkkonfigurationen verwenden immer noch IPv4 und werden dies auch auf absehbare Zeit tun, sodass Sie IPv6 für eine Weile nicht benötigen, es sei denn, Sie befinden sich in einem Unternehmensnetzwerk, das bereits IPv6 verwendet.

Wenn der Fehler dadurch nicht behoben wird, fahren Sie mit der folgenden vorgeschlagenen Lösung fort.

Quick Fix 2: NetBIOS überprüfen

Der nächste Schritt zum Beheben des Fehlercodes 0x80004005 besteht darin, sicherzustellen, dass der NetBIOS-Dienst funktioniert. NetBIOS ermöglicht Netzwerkcomputern die gemeinsame Nutzung von Ressourcen. Wenn dies nicht funktioniert oder nicht aktiviert ist, kann der Fehler auftreten.

Führen Sie diese Schritte aus, um zu überprüfen, ob der NetBIOS-Dienst aktiviert ist:

  1. Markieren Sie im selben Fenster wie oben „IPv4“ und klicke auf "Eigenschaften" Knopf darunter.

  2. Klicken "Fortschrittlich," dann wähle die "GEWINNT" Tab.

  3. Stellen Sie sicher, dass die NetBIOS-Einstellung auf ist "Standard."

Wenn NetBIOS wie gewünscht funktioniert, fahren Sie mit der nächsten möglichen Lösung fort.

Quick Fix 3: Überprüfen Sie die Freigabeeinstellungen

Wenn die NetBIOS-Einstellungen nicht das Problem waren, sehen Sie sich die erweiterten Freigabeeinstellungen an.

  1. Navigieren Sie zu „Systemsteuerung -> Netzwerk und Internet -> Netzwerk- und Freigabecenter -> Erweiterte Freigabeeinstellungen.“

  2. Drücke den "Privatgelände" vernetzen und sicherstellen, dass „Netzwerkerkennung aktivieren“ aktiviert ist und dass die „Automatische Einrichtung aktivieren…“ Kontrollkästchen ist aktiviert. Vergewissere dich „Datei- und Druckerfreigabe aktivieren“ ist ebenfalls aktiviert.

  3. Klicken „Alle Netzwerke“ und stellen Sie sicher, dass „Passwortgeschützte Netzwerkfreigabe deaktivieren“ Option aktiviert ist.

Wenn Sie Änderungen an den Freigabeeinstellungen vorgenommen haben, testen Sie Ihre Freigabe erneut, um festzustellen, ob der Fehler 0x80004005 behoben wurde. Wenn die Änderungen den Fehlercode nicht behoben haben, fahren Sie mit der Überprüfung der Berechtigungen fort.

Quick Fix 4: Berechtigungen prüfen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner oder das Laufwerk, das Sie freigeben möchten, und wählen Sie dann "Eigenschaften."

  2. Klicken Sie auf die „Teilen“ Registerkarte, dann wählen Sie "Erweitertes Teilen."

  3. Stellen Sie sicher, dass das Kästchen neben "Diesen Ordner teilen" angezeigt wird, klicken Sie dann auf "Berechtigungen."

  4. Markieren Sie die "Jedermann" Gruppe, die sich im oberen Bereich befinden sollte, und erlauben Sie "Volle Kontrolle." Wenn keine Gruppe "Jeder" vorhanden ist, klicken Sie auf "Hinzufügen" und Typ "Jedermann" im unteren Bereich und wählen Sie es aus.

Wenn die Berechtigungen für Sie nicht funktioniert haben, fahren Sie mit dem erneuten Herunterladen von Windows 10-Updates fort.

Quick Fix 5: Windows 10 Update erneut herunterladen

Wenn Sie beim Versuch, Windows 10 zu aktualisieren, die Fehlermeldung mit dem Fehlercode 0x80004005 erhalten, kann das Problem durch eine beschädigte Installationsdatei verursacht werden.

Um dies zu beheben, versuchen Sie, das Windows 10-Installationsprogramm erneut herunterzuladen und von vorne zu beginnen. So frustrierend es auch sein mag, es ist einen Versuch wert, wenn dies die Ursache des Problems ist.

Quick Fix 6: SMB 1.0/CIFS File Sharing-Unterstützung aktivieren

Wie von TechJunkie-Leser TFI vorgeschlagen, haben mehrere Benutzer berichtet, dass die Aktivierung der SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabeunterstützung den Zweck erfüllt.

  1. Geben Sie in das Suchfeld ein "Schalttafel," dann wählen "Programme und Funktionen."
  2. Klicken Sie im linken Aufgabenbereich auf "Schalte Windows Funktionen ein oder aus."

  3. Scrollen Sie im angezeigten Dialogfeld nach unten und suchen Sie nach „Unterstützung für SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe.“

  4. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen neben „SMB 1.0/CIFS-Unterstützung für Dateifreigabe“wird als geprüft angezeigt.

  5. Klicken "OK."

Abschließend kann es frustrierend und schwierig sein, Windows 10-Fehler zu beheben, und die Fehlermeldungen bieten selten nützliche Informationen.

Hoffentlich hat Ihnen einer der oben genannten Prozesse dabei geholfen, dass Ihr Windows 10-Computer wieder ordnungsgemäß funktioniert. Haben Sie weitere Vorschläge zum Umgang mit diesem Problem? Bitte teilen Sie sie uns im Kommentarbereich unten mit!

Weitere Windows-Fehlercodes finden Sie unter Behebung des 0x80042405-Fehlers, Korrekturen für den 0x80044004-Fehler, wie man mit 0xc000007b-Fehlern umgeht, und sehen Sie sich unsere Version des Fehlercodes 0x80240034 an.