PC & Handy

Kabellose Maus funktioniert nicht – Fehlerbehebung

Wenn Sie Probleme mit Ihrer drahtlosen Maus haben, ist dieses Tutorial für Sie. Es behandelt die Fehlerbehebung bei einer drahtlosen Maus in Windows und lässt Sie in kürzester Zeit wieder einsatzbereit sein!

Kabellose Maus funktioniert nicht – Fehlerbehebung

Kabel sind ein unglückliches Nebenprodukt der Computerarbeit. Schauen Sie hinter den durchschnittlichen Desktop und Sie werden ein Durcheinander von Kabeln und Drähten sehen, die Peripheriegeräte, Strom, Drucker und alles Mögliche verbinden. Das bedeutet nicht, dass Sie auch Ihren Schreibtisch überladen müssen. Eine stetige Verbesserung der drahtlosen Peripheriegeräte bedeutet, dass jetzt eine gute Zeit ist, um drahtlos zu werden.

Eine drahtlose Maus besteht normalerweise aus mehreren Komponenten. Die Maus selbst, die eine Batterie und einen drahtlosen Adapter enthält, normalerweise USB. Die Maus sendet Signale an den Adapter, der sie an Windows weiterleitet, um dem Befehl zu folgen. Es ist ein einfaches Setup, das die meiste Zeit gut funktioniert.

Fehlerbehebung bei einer drahtlosen Maus unter Windows

Symptome für Probleme mit einer drahtlosen Maus sind unregelmäßige Bewegungen, Springen oder Ruckeln des Desktop-Cursors, der Cursor bewegt sich nicht richtig oder gar nicht. All dies kann mit dem einen oder anderen dieser Fixes behoben werden. In diesem Tutorial wird davon ausgegangen, dass die drahtlose Maus eine Zeit lang einwandfrei funktionierte und dann plötzlich Probleme auftraten.

Ändern Sie die Oberfläche, auf der die Maus eingeschaltet ist

Sogar optische Mäuse können manchmal ein Problem mit der Oberfläche haben, auf der sie verwendet werden. Es könnte zu glänzend, zu rau oder nicht geeignet sein. Probieren Sie ein anderes Mauspad, einen anderen Tisch oder sogar ein Buch aus, um zu sehen, ob eine Änderung der Oberfläche das Problem behebt.

Wenn die Oberfläche zu stark spiegelt, haben Sie Probleme mit Ihrer kabellosen Maus.

Überprüfen Sie den USB-Dongle

Überprüfen Sie als Nächstes, dass der USB-Dongle an seinem Platz ist und nicht verschoben oder verschoben wurde. Entfernen Sie es optional, warten Sie einige Sekunden und stecken Sie es in einen anderen USB-Anschluss. Erlauben Sie Windows, es aufzunehmen und erneut zu testen.

Beim Einstecken eines USB-Geräts sucht Windows zunächst nach den Treibern, um es zu bedienen/zu erkennen. Ein einfaches Wiedereinsetzen des Geräts kann kleinere, vorübergehende Probleme beheben, die in der Registrierung usw. auftreten können.

Anpassen der Mausbatterie

Die meisten kabellosen Mäuse haben darunter ein Fach, in dem sich der Akku befindet. Drehen Sie die Maus um und überprüfen Sie, ob die Batterie noch vorhanden ist, in gutem Zustand ist und das Terminal ordnungsgemäß berührt. Nehmen Sie die Batterie heraus und stellen Sie sicher, dass sie sauber und frei von Schmutz ist, und legen Sie sie wieder ein.

Einige drahtlose Mäuse haben Auf/aus Schalter darunter, um Batterie zu sparen. Überprüfe, ob deines auf geschaltet ist Auf und wurde nicht versehentlich ausgeschaltet.

Wechseln Sie die Batterie

Wir haben vorher überprüft, ob der Akku eingesetzt und frei von Schmutz und Ablagerungen ist. Nachdem wir viele häufige Ursachen für Probleme mit der drahtlosen Maus beseitigt haben, sollten wir uns jetzt mit dem Wechseln der Batterie befassen.

  1. Öffnen Sie das Fach unter der Maus, entnehmen Sie die Batterie und legen Sie neue ein.

Wenn die Maus funktioniert, großartig, Sie sind mit der Fehlerbehebung fertig. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, können Sie die frischen Batterien an Ort und Stelle lassen oder die alten wieder einsetzen. Lesen Sie weiter, um weitere Tipps zur Behebung des Problems zu erhalten.

Reinigen Sie Ihre Maus

Während es getrennt ist, sollten Sie auch überprüfen, ob die Kugel oder der optische Anschluss sauber und frei von Schmutz und Ablagerungen sind.

  1. Lösen und entfernen Sie bei ausgeschalteter Maus und entferntem Akku die Schrauben, die die Maus zusammenhalten. Normalerweise sind es nur eine oder zwei.
  2. Als nächstes ziehen Sie die Maus vorsichtig auseinander. Möglicherweise müssen Sie die Halteklammern an der Innenseite der Mausabdeckung mit einem Plastikhebel lösen.
  3. Entfernen Sie nun vorsichtig alle Rückstände und reinigen Sie das Mausspurrad und die internen Komponenten mit einem Wattebausch, Tupfer oder Mikrofasertuch und etwas Reinigungsalkohol (nur eine kleine Menge verwenden).
  4. Nachdem Sie das Innere der Maus einige Sekunden trocknen lassen, verdunstet der Alkohol schnell, bauen Sie die Maus wieder zusammen und schalten Sie sie wieder ein.
  5. Testen Sie abschließend, ob alles richtig funktioniert.

Starte deinen Computer neu

Im Handel als "3-Pin-Reset" bezeichnet, kann ein vollständiger Neustart Ihres Computers alle Arten von Problemen beheben. Wenn die Maus gut aussieht, starten Sie Ihren Computer neu, um zu sehen, ob die Maus wiederhergestellt wird und wieder ordnungsgemäß funktioniert. Wenn nicht, fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort.

Überprüfen Sie Ihre Treiber

Treiberprobleme sind eine häufige Ursache für Hardwareprobleme, daher ist dies ein logischer Ort, um Probleme mit Ihrer drahtlosen Maus zu beheben. Wir lassen zunächst Windows ein Treiberupdate durchführen und installieren dann gegebenenfalls manuell einen Treiber.

  1. Geben Sie entweder „Entwickler’ in die Windows-Suche/Cortana-Box oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startsymbol und wählen Sie Gerätemanager. Startmenü
  2. Scrollen Sie nun nach unten und wählen Sie Mäuse und andere Zeigegeräte.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Maus und wählen Sie Treiber aktualisieren. Gerätemanager
  4. Erlauben Sie Windows, automatisch einen Treiber zu finden und zu installieren.

Wenn Windows kein Treiberupdate findet, können Sie eine manuelle Installation versuchen.

  1. Navigieren Sie zur Website des Mausherstellers und laden Sie den neuesten Treiber für Ihre Maus herunter.
  2. Installieren Sie es auf Ihrem Computer und folgen Sie den Anweisungen.
  3. Bei Bedarf neu starten und erneut testen.

Probieren Sie die Maus auf einem anderen Computer aus

Die letzte Aufgabe zur Fehlerbehebung besteht darin, die Maus woanders auszuprobieren. Wenn es gut funktioniert und plötzlich nicht mehr funktioniert und nichts anderes es behoben hat, könnte es sich um ein Hardwareproblem handeln. Der beste Weg, diese Theorie zu testen, besteht darin, einen anderen Computer zu verwenden. Diese Aufgabe bleibt bis zuletzt, da Sie den Treiber wahrscheinlich auf dem anderen Computer installieren und nach Abschluss wieder entfernen müssen. Es dauert zwar nicht lange, ist aber ein bisschen mühsam.

Schließen Sie die kabellose Maus an einen anderen Computer an, lassen Sie sie das neue Gerät erkennen und installieren Sie die Treiber. Installieren Sie den Treiber manuell, wenn Sie es vorziehen. Testen Sie die Maus.

Es ist wahrscheinlich, dass die Maus auf dem neuen Computer nicht funktioniert, wenn Sie alle Schritte in dieser Anleitung befolgt haben. Da Windows jedoch Windows ist, ist es nicht ausgeschlossen, dass ein internes Problem die Funktion der drahtlosen Maus verhindert.

Fehlerbehebung bei der Maus

Leider können Hardwareprobleme mit Ihrer Maus auftreten. Beginnen Sie mit der einfachsten Lösung und arbeiten Sie sich dann in der Liste nach unten. Unterschätzen Sie jedoch niemals die Leistung eines einfachen Neustarts oder einer Reinigung Ihrer Hardware, Sie werden erstaunt sein, wie viel Schmutz und Ablagerungen in die Maus gelangen.

Hat einer dieser Vorschläge für Sie funktioniert? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.